Die Anreise

Marokko die sechste Reise!

Wir sind so begeistert von Marokko, das wir auch in diesem Winter wieder vier Monate in dem abwechslungsreichen Land gelebt haben.

Ich schreibe in der Vergangenheitsform. Will heißen - wir sind wieder zurück und auf Drängen einiger Blog-Leser will ich die wichtigsten Erfahrungen hier zugänglich machen.

Von Anfang Dezember bis Ende März waren wir mit unserem Concorde-Charisma unterwegs, die überwiegende Zeit zusammen mir Christel und Günter R. - gute Freunde aus Augsburg. In Cullera/Spanien waren wir verabredet, von dort sind wir gemeinsam weitergereist.

Die Anreise erfolgte in folgenden Etappen:

Hofheim - Void Vacon/Frankreich (357 km)

Void Vacon - Auxerre/Frankreich (236 km)

Auxerre - Bessines/Frankreich (305 km)

Bessines - Hendaye/Frankreich (496 km)

Hendaye - Carinena/Spanien (303 km)

Carinena - Cullera/Spanien (319 km)

Cullera - Los Alcazeres/Spanien (230 km)

Los Alcazeres - Almerimar (259 km)

Almerimar - Los Barios (305 km)

Stellplatz in Void-Vacon/Lothringen

48.6824/05.6195

kostenfrei, ruhig, nix besonderes

Stellplatz in Void-Vacon

Frostige Nacht

Übernachtung in Auxerre/Frankreich

Gemischter Parkplatz in zentraler Lage

46.249969/03.635110

kostenfrei, zentrale Lage, viele PKW, mit großem Mobil etwas schwierig

Die Kathedrale von Auxerre

Altstadt von Auxerre

Altstadt von Auxerre

Übernachtung in Bessines/Frankreich

Stellplatz mitten im kleinen Ort

46.109790/01.370080

kostenfrei, ruhig, nahe der Autobahn, empfehlenswert

Spaziergang rund um Bessines

Hendaye .Die französische Atlantikküste ist erreicht.

Stellplatz in ruhiger Lage (nicht im Bild), 10 Euro

43.370410/-01.764380

Anfahrt für eine Übernachtung etwas zu umständlich und zu weit von der Autobahn. Der Stellplatz in Capbreton, den wir sonst immer anfuhren, ist neuerdings im Winter abgeschrankt.

Strand bei Hendaye

Übernachtung in Carinena/Provinz Saragossa/Spanien

Stellplatz am Rande des Ortes, kostenfrei und ruhig

41.338020/-01.230010

Im Ort gibt es ein kleines Weingeschäft mit vorzüglichen Weinen, zu unglaublich günstigen Preisen. Weinliebhaber hier übernachten!

 

Carinena , morbider Charme

Zwischenstation in Cullera. Hier trafen wir unsere Freunde zur gemeinsamen Weiterreise.

Übernachtung auf einem inoffiziellen, geduldeten und kostenfreien Parkplatz unweit vom Strand.

39.15960/-02.24305

Hier kann man es für einige Zeit aushalten, viele Mobilsten überwintern hier.

Cullera. Blick auf die bekannte Wiese vor den zu dieser Jahreszeit unbewohnten Apartmentburgen.

Blick von der Promenade über den Strand von Cullera.

Übernachtung auf dem Stellplatz in Hafen von Almerimar.

36.696419/-02.794240

Der Stellplatz kostet 10 Euro, liegt ganz nett, aber sonst nix los im Winter.

Gebäude des Hafenmeisters am Leuchtturm von Almerimar. Hier wird die Übernachtungsgebühr entrichtet.

Blick vom Stellplatz auf Almerimar.

 

Nach 12 Tagen und 2800 km erreichten wir den Fährhafen in Algeciras. Ticketkauf wie immer bei Carlos , Dieses Mal kostete die Überfahrt nach Tanger Med 200 Euro, also preiswerter als im Jahr zuvor. Die letzte Nacht standen wir wie immer im Gewerbegebiet, in der Nähe des zwischenzeitlich abgebrannten Lidl. Der große Parkplatz direkt neben Carlos war leider abgeschrankt und deshalb nicht nutzbar.

Übernachtung Los Barios Gewerbegebiet. Kostenfrei.

36.181421/-05.439199