Nekob - Ouazazate (130 km)

Heute Transit nach Ouazazate. 

35 Kilometer nach Nekob mündet die R108 in die N9. Links geht es das Draa-Tal hinunter nach Zagora und Mhamid. Wir biegen rechts ab nach Ouazazate. Diese Strecke sind wir erst vor einigen Tagen gefahren, also Business as usual. Nicht ganz. Der Eurocargo - unser Zugpferd - meldet sich zu Wort. Reduzierte Bremswirkung und Probleme mit dem Getriebe meldet der Bordcomputer. Das kann ja heiter werden. Alles fühlt sich aber normal an - weiter geht die Reise. In Ouazazate steuern wir den vertrauten Camping Municipal an. Er ist gut belegt, die Rückreisewelle versammelt die Reisemobilisten an den gängigen Orten. Ein Spaziergang mit Jackson durch die Stadt und die Recherche über IVECO-Werkstätten in Marokko sind die restlichen Beschäftigungen für heute.

Spät nachts fliegt ein Mechaniker aus Deutschland ein, der unser Mobil wieder Instand setzt. Zum Glück habe ich das nur geträumt. 

Übernachtung auf dem Campingplatz Municipal, zentral in Ouazazate (5 Euro)

N 30.92302/ W 06.88739