Sidi Kaouki - Agadir (145 km)

3600 km entfernt von unserem Zuhause. Das Etappenziel Agadir ist erreicht. Um es genauer zu beschreiben: Wir stehen etwa 17 km nördlich der Stadt Agadir auf einem der bekannten Campingplätze.

Die Fahrt von Sidi Kaouki entlang der N1 gehört zu den schöneren Streckenabschnitten hier an der Westküste. Die Ausläufer des Atlas-Gebirges werden überquert. Von den Bergen ergeben sich immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Weite des Atlantiks.

Hier im warmen Süden werden wir jetzt einige Zeit bleiben. Zwar behagt uns das Ambiente des modernen Campingplatzes nur bedingt, dennoch schätzen wir die vorhandenen Einrichtungen, den gepflegten Strand und die Nähe zur Stadt Agadir.

Der Campingplatz ist übrigens gut besucht, es gibt aber immer noch genügend freie Plätze. Der übergroße Andrang der vergangenen Jahre scheint erst einmal vorbei. Gut so!

Noch ein Wort zum Wetter. Ohne Übertreibung, es ist sommerlich warm, selbst die Wassertemperaturen sind sehr akzeptabel. Die Rahmenbedingungen für einen erholsamen Aufenthalt sind wohl gegeben.

Strand vor dem Campingplatz

Der Apfelsinenwagen

Übernachtung: Camp Atlantica d`Imourane

N 30.511090/ W 09.681220