Ouezzane - Martil (143 km)

Vorletzte Etappe unserer diesjährigen Marokko-Reise.

Nach Ouezzane beginnt die Fahrt durch das Rif-Gebirge. Wieder eine Fahrt durch großartige Landschaft. Leider auch anstrengend, da in diesem Teil die N13  in einem schlechten Zustand ist. Wir passieren die blaue Stadt Chefchaouen. Den Besuch dieser besonderen Stadt heben wir uns für eine weitere Reise auf. Inzwischen wissen wir, das die Fahrt hinauf in die Stadt und den hoch oben gelegenen Campingplatz auch für größere Wohnmobile kein Problem darstellt. Dann folgt die weiße Stadt Tetouan. Unsere Route führt durch die große Stadt hindurch, die schon wieder europäische Merkmale aufweist. Wenige Kilometer später erreichen wir den Badeort Martil. Mit Blick auf das Mittelmeer stellen wir unser Reisemobil ab.

Blick auf die blaue Stadt Chefchaouen

Martil - das Mittelmeer hat uns wieder

Übernachtung an der Strandpromenade

35.615214/-5.270985