Merzouga - Oases du Ziz (167 km)

Tag 64. 

4200 km sind zurückgelegt. Die Zeit ist gekommen wieder nördliche Richtung einzuschlagen. Schweren Herzens verlassen wir die die Wüstenlandschaft rund um den Erg Chebbi. Hier konnten wir in ziemlicher Abgeschiedenheit die Seele baumeln lassen und stundenlang das wechselnde Farbenspiel der gigantischen Wüstenlandschaft genießen. Wir verabschieden uns von unserem freundlichen Gastgeber Hassan, wünschen ihm viel Erfolg für den Ausbau seines neuen Campingplatzes. Über eine gut fahrbare Piste ist die Teerstraße nach Rissani schnell erreicht. Noch einmal schaukeln wir durch die Schlaglöcher und den sandigen Ort. Unglaublich wie hier die Leute leben. Dann geht es weiter auf der sehr guten N13 via Erfoud in Richtung Oases du Ziz. 

Wo immer wir halten sind Kinder nicht weit.

Die Fahrt entlang der Ziz-Schlucht ist ein Höhepunkt der Reise. Traumhafte Ausblicke begleiten uns den ganzen Tag.

Übernachtung an der Kasbah Jurassique mitten in der Ziz-Schlucht

32.154409/-4.375932

Kasbah Jurassique

Blick von der Dachterrasse

Restaurant der Kasbah