Pitea - Sikea/Schweden

Wir bummeln weiter nach Süden. Obwohl wir den Heimweg etwas straffen wollen, fahren wir höchstens 3 bis 4 Stunden. Es gibt einfach zu viel zu sehen unterwegs. Die E4 ist übrigens sehr gut zu befahren, man kommt zügig voran. Wer von Land und Leuten etwas sehen will, muss dann halt mal runter von dieser Schnellstrasse. Auf gut Glück steuern wir den kleinen Ort Sikea an. Hier ist nichts für Touristen gemacht, alles ist noch sehr natürlich. Dies gilt auch für den kleinen Campingplatz am Ende der Strasse an einem kleinen Hafen. Wir sind die einzigen Nichtschweden auf dem schönen Gelände.

Übernachtung: Sikea Havcamping

N64.156075/E20.974433

17 Euro

sehr empfehlenswert