Stehtag in Sto/Vesteralen

Nachtrag zum gestrigen Tag

Unsere Reise steht unter dem Titel: Der Mitternachtssonne entgegen.

Schon seit Wochen wird es nachts nicht mehr dunkel. Ein Erlebnis der besonderen Art. Der Lebensrythmus verändert sich, das Schlafbedürfnis lässt nach. Die Geschäftigkeit auf der Strasse erlischt erst weit nach Mitternacht. 

Ein noch größeres Erlebnis ist es aber den Sonnenverlauf zu beobachten. Hier geht die Sonne nicht im Osten auf und im Westen wieder unter. Um dieses Ereignis zu erleben, bedarf es allerdings einiger Voraussetzungen. Je weiter nördlich man sich befindet um so deutlicher ist das Ereignis zu beobachten und natürlich braucht es einen wolkenfreien Himmel. Beides war gestern perfekt gegeben, quasi auf den letzten Drücker. Der Zeitraum der Mitternachtssonne endete gestern auf den Vesteralen. Am Nordkapp dauert diese Phase noch bis Ende Juli an.

Nachfolgend einige Fotos, die dieses Naturereignis dokumentieren.

21:38 h 

Die Sonne steht noch hoch am Himmel, ein magisches Licht setzt ein.

21:41 h

Im Licht der Abendsonne nehmen die Möven ihre Schlafplätze ein.

22:15 h

Die Sonne steht bereits tiefer, aber es ist noch taghell. (Die Gegenlichtaufnahme lässt die Berge dunkler erscheinen)

22:40 h

23:48 h

Der Tag neigt sich dem Ende entgegen, die Sonne nicht.

24:00h

01:00 h (eigentlich ist es, bedingt durch die Sommerzeit, jetzt erst Mitternacht)

Die Sonne hat ihren Tiefstand erreicht und geht dort wo sie fast untergegangen wäre - nämlich  im Norden - wieder auf.