Malmefjord - Kristiansund (116 km)

Heute Weiterfahrt nach Kristiansund.

Die Strecke führt über die Atlantikstrasse. Sie zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Autostrassen der Welt. Im Jahr 2005 wurde die Atlantikstrasse zum norwegischen Bauwerk des Jahrhunderts gewählt. Eine Fahrt über diese Route ist ein unvergessliches Naturereignis. Bei bestem Wetter halten wir an jeder Parkbucht und genießen die Ausblicke auf die kühnen Brücken und die grandiose Landschaft.

Nach Kristiansund sind es dann nur noch wenige Kilometer. Ein mautpflichtiger Tunnel (53 Euro!!!) führt uns mitten in die Stadt. Zufällig finden wir einen Parkplatz am Yachthafen, den wir für eine Übernachtung nutzen können. Der Platz liegt fussläufig zur Innenstadt und hat nach meiner Einschätzung Raum für 5-6 Wohnmobile. Später schlug dann eine französische Wohnmobilgruppe mit 17 Fahrzeugen hier auf. Alle haben irgendwie Platz gefunden!!

Kristiansund besteht aus vier Stadtteilen, die witzigerweise nach Ländern benannt sind wie Tahiti oder Marokko. Die Stadt liegt mitten im Meer und bietet eine faszinierende Mischung aus alter Fischertradition und schlichter Nachkriegsarchitektur. Die Stadtteile verbindet eine Personenfähre, die eines der weltweit ältsten, durchgehend verkehrenden öffentlichen Verkehrsmittel ist. 

 Schautafel der Atlantikstrasse  

Schautafel der Atlantikstrasse  

 Parkbucht an der Atlantikstrasse  

Parkbucht an der Atlantikstrasse  

 Parkplatz im Yachthafen von Kristiansund    N 63.121565/E 7.729224  kostenfrei

Parkplatz im Yachthafen von Kristiansund  

N 63.121565/E 7.729224

kostenfrei

 Blick auf Kristiansund  

Blick auf Kristiansund