Bua - Oslo (360km)

Hätte es heute morgen nicht geregnet, wären wir sicherlich noch einen Tag hier in Bua geblieben. Ort und Stellplatz können wir sehr empfehlen. 

Wetterexkurs: Bisher ganz gut, vielleicht ein wenig zu kalt. Heute dann der erste Regen. Reisetag!

Wieder die E6, wieder viel Verkehr. Wir passieren Göteborg mit noch mehr Verkehr.  

Die Einreise nach Norwegen problemlos, keine Kontrollen, hätten auch nichts anmelden müssen.

Nach Tankstopp - zum Glück gibt es hier auch Adblue - ist Oslo schnell erreicht. Wo ist der Stellplatz? Die Navigation ist schwierig, da der Autobahnring unter der Stadt liegt. Kein GPS Signal und ein Gewirr von Abfahrten. 

Letztendlich finden wir fast zufällig unseren Übernachtungsplatz in einer Marina mit Blick auf Oslo's bekannte Sprungschanze. Der Platz ist gut besucht, überwiegend deutsche Kennzeichen. Wir parken neben einem Morelo ein.😉

Stellplatz: Sjolyst Marina Bobil parkering, Oslo

N 59.920509/E 10.675540

23 Euro